Vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp Anfang dieses Jahres ließ Angelina Heger (23) bereits für den Playboy die Hüllen fallen - sexy sein, das kann sie also. Dennoch wurden immer wieder kritische Stimmen laut, sie kleide sich nicht figurbetont genug. Doch wie es aussieht, sind die braven Zeiten nun vorbei. Beim Raffaello Summer Day am vergangenen Wochenende präsentierte die einstige Bachelor-Kandidatin nämlich sehr zeigefreudig, was sie obenrum so zu bieten hat.

Angelina Heger
AEDT/WENN.com
Angelina Heger

"Ich habe in letzter Zeit ein bisschen Kritik von meiner Familie und Freunden bekommen, dass ich immer so verkleidet bin, zu weite Sachen trage und zu selten figurbetont. Da dachte ich mir: 'Das stimmt doch gar nicht.' Dann habe ich mal gegoogelt und habe gemerkt, dass sie recht haben", erzählte die offenherzige Blondine im Gespräch mit Promiflash. Deshalb wollte sie nun eines endgültig unter Beweis stellen: "Ich kann auch anders und das zeige ich euch mal. Deswegen ist es heute ein bisschen tiefer ausgeschnitten." Sogar Angelinas BH war da zu sehen - so tief war ihr Ausschnitt. Doch macht sich die 23-Jährige wirklich so gar nichts aus dem BH-Blitzer: "Klar hätte man den festkleben können, aber man bewegt sich und da verrutscht es sowieso."

Angelina Heger und Maren Gilzer
Brian Dowling/WENN.com
Angelina Heger und Maren Gilzer

Jetzt wollt ihr Angelinas Mega-Dekolleté aber auch mal sehen? Dann schaut euch doch diese "Primetime"-Episode an:

Angelina Heger
AEDT/WENN.com
Angelina Heger