Für Mariah Carey (45) erfüllte sich jetzt der Traum eines jeden Künstlers: Sie wurde mit einem Stern auf dem Walk of Fame ausgezeichnet. Bei der Verleihung stand jedoch nicht sie im Mittelpunkt - ihre süßen Zwillinge zogen alle Aufmerksamkeit auf sich.

Mariah Carey und Monroe Cannon
Kevin Winter/Getty Images Entertainment
Mariah Carey und Monroe Cannon

Sie hatte es bereits angekündigt und sich so sehr gefreut: Am Mittwoch bekam Mariah Carey den 2.556 Stern auf dem Holywood Walk of Fame verliehen und eigentlich sollte es ihr großer Tag werden. Dafür hätte sie aber lieber ihre Zwillinge Monroe (4) und Moroccan (4) zu Hause gelassen, die stahlen der Sängerin nämlich ganz schön die Show. Als die Pop-Queen gerade ihre Dankesrede halten wollte, drängelte sich ihr Sohn ans Mikro und sagte: "Ich liebe dich, Mama." Töchterchen Monroe tat es ihm gleich. Doch anstatt sich wie gewohnt divenhaft zu verhalten, zeigte sich die Sängerin sehr liebevoll und scherzte, dass sie sich nun lieber mit ihrer Rede beeile, sonst wären noch weitere Ansprachen ihrer Kinder zu erwarten.

Mariah Carey und Monroe Cannon
London Entertainment/Splash
Mariah Carey und Monroe Cannon

Nach der Verleihung sagte Mariah zu People: "Ich wusste nicht, was sie tun oder sagen werden. Glaubt mir, das war nicht geplant!

Moroccan Cannon
London Entertainment/Splash
Moroccan Cannon