In Deutschland ein Riesen-Flop - in den USA ein Mega-Erfolg: Die Drama-Serie "Empire" fiel hierzulande trotz der Vorschusslorbeeren krachend durch. Aber in den USA heimst die Show Preise am Fließband ein. Nun wurde ihr die nächste Ehre zuteil: "Empire" wurde bei den "Television Critics Association Awards" als beste Serie des Jahres ausgezeichnet.

Getty Images

Den Preis bei der Verleihung nahmen der Schöpfer der Show, Lee Daniels, sowie deren Produzent Brian Grazer entgegen: "Dass ihr mich jetzt mögt ist etwas, von dem mein Vater mir damals immer sagte, dass es nie passieren wird", wurde Daniels in seiner Rede emotional. Weitere Preisträger bei den TCAs waren Mad Men-Hauptdarsteller Jon Hamm (44) und Amy Schumer (34). Die Schauspielerin konnte für ihre Serie "Inside Amy Schumer" sogar zwei Preise einheimsen.

Terrence Howard
Wikipedia
Terrence Howard

Seht hier noch einmal die Liste aller Gewinner der diesjährigen "Television Critics Association Awards":

Jon Hamm
Frederick M. Brown / Getty
Jon Hamm

Individual Achievement in Comedy
Amy Schumer ("Inside Amy Schumer", Comedy Central)

Individual Achievement in Drama
Jon Hamm ("Mad Men", AMC)

News and Information
"Last Week Tonight with John Oliver" (HBO)

Reality
"The Chair" (Starz)

Outstanding Achievement in Youth Programming
"The Fosters" (ABC Family)

Outstanding New Program
"Better Call Saul" (AMC)

Outstanding Achievement in Movies, Miniseries and Specials
"The Jinx: The Life and Deaths of Robert Durst" (HBO)

Outstanding Achievement in Drama
"The Americans" (FX)

Outstanding Achievement in Comedy (tie)
"Inside Amy Schumer" (Comedy Central)

Career Achievement Award
James L. Brooks Read more at: http://tr.im/KMmWj

Heritage Award
"Late Show/Late Night with David Letterman"

Program of the Year
"Empire" (Fox)