Er ist der Enkel einer der größten und weisesten Männer dieser Welt: Mbuso Mandela ist einer von 17 Enkeln, die Nelson Mandela (✝95) hat. Doch während sein Großvater wie ein Heiliger verehrt wird, kommt Mbuso mit dem Gesetz ins Konflikt. Ihm wird vorgeworfen, ein Mädchen missbraucht zu haben.

Nelson Mandela
Bulls / News international
Nelson Mandela

Mbuso Mandela musste am Montagnachmittag vor einem Gericht im südafrikanischen Johannesburg erscheinen - er soll ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt haben. Ein Pressesprecher des 24-Jährigen teilte der Sun mit, dass sich die Tat am 7. August ereignet haben soll. Der Enkel des Friedensnobelpreisträgers habe das Mädchen auf einer Restaurant-Toilette bedrängt, sie gepackt und vergewaltigt. Die Familie des Opfers erstattete Anzeige bei der Polizei, die Mbuso umgehend verhaftete.

www.splashnews.com

Während ihr Enkel in Untersuchungshaft saß, soll Winnie Mandela, Nelsons zweite Ehefrau, einen ihrer Bodyguards bei den Angehörigen des Opfers vorbeigeschickt haben. Dieser gab sich wohl als Polizist aus und versuchte, die Sache zu beschwichtigen. Doch der Schwindel flog auf, als die Eltern des Mädchens seine Dienstmarke sehen wollten. Am Freitag wird über eine Freilassung Mbusos gegen Kaution verhandelt.

ActionPress