Michael Wendler hat nach seinem Stunt-Unfall für das Sommer-Dschungelcamp immer noch mit seiner Gesundheit zu kämpfen, kürzlich wurde er sogar erneut operiert. Das Schlimme: Die Ursache des Unglücks konnte immer noch nicht in Erfahrung gebracht werden und eine weitere ungeklärte Frage macht dem Publikumsliebling Sorgen.

Michael Wendler
Andreas Rentz Getty Images Entertainment
Michael Wendler

Wie Bild berichtet, seien die finalen Gutachten noch nicht erstellt, da die Versicherungen sich mitten in ihren Ermittlungen befänden. Für den Schlagersänger ist das aber keine Entschuldigung, zudem wundert es ihn, dass nicht höhere Geschütze aufgefahren werden, schließlich sei der Fall eine Sache für die Staatsanwaltschaft. "Die Beweglichkeit meiner Hand ist trotz wochenlanger Reha nicht wiederhergestellt. Ich sehe aus wie ein Schlaganfall-Patient", so der 43-Jährige. Aber der Künstler ist geübt darin, stark zu bleiben und versucht sich in der Öffentlichkeit nichts anmerken zu lassen – doch die Krankenhaus-Odyssee muss er wohl oder übel fortsetzen: "Ich muss noch einmal operiert werden." Von seiner Topform ist er momentan noch weit entfernt.

Michael Wendler
Facebook / Michael Wendler
Michael Wendler
Michael Wendler
VOX/Ralf Juergens
Michael Wendler