Er wollte es in Sachen Dschungel noch einmal versuchen, doch es scheint ihm nicht gegönnt zu sein: Michael Wendler (43) hat sich bei den Dreharbeiten zum Sommerdschungelcamp verletzt. Und ganz so leicht wird der Schlagersänger seine Verletzung an der Hand ganz bestimmt nicht hinnehmen können, denn wie es nun heißt, musste er sich einer dreistündigen Not-Operation unterziehen.

Michael Wendler
RTL / Frank W. Hempel
Michael Wendler

Michael Wendler wurde mit einer Verletzung an seiner rechten Hand ins Krankenhaus eingeliefert. Schnell stellten die Ärzte, so berichtet Bild, einen komplizierten Bruch fest und haben dem 43-Jährigen dazu geraten, sich sofort operieren zu lassen. Nachdem Wendler nun drei Stunden unter dem Messer lag, wird außerdem berichtet, dass er zwei weitere Tage im Krankenhaus bleiben muss. In den kommenden vier Monaten muss er zudem einen Gips tragen und anschließend in die Reha.

Michael Wendler
AEDT/WENN
Michael Wendler

Seine Frau Claudia Norberg erklärte gegenüber Bild: "Der Bruch ist kompliziert, es haben sich Wurzeln verschoben, aber er ist gut drauf!" Seine Zeit bei "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" dürfte mit dieser Diagnose aber wohl vorüber sein. Dabei wollte er doch noch einmal zeigen, dass er gar nicht die Mimose ist, als die er nach nur vier Tagen im Dschungel 2014 abgestempelt wurde...

Michael Wendler und Gattin Claudia
Patrick Hoffmann/WENN.com
Michael Wendler und Gattin Claudia