Der Schock wegen des überraschenden Todes von YouTube-Star Caleb Bratayley sitzt tief. Noch immer gibt es für die Eltern keine Gewissheit, woran ihr Junge so früh sterben musste. Nun wurden allerdings erste Erkenntnisse über den schrecklichen letzten Abend des 13-Jährigen bekannt.

Instagram / officiallybratayley

Eine Polizeisprecherin erklärte gegenüber The Wrap, dass es an besagtem Todestag zu einem "medizinischen Notfall" im Hause Bratayley gekommen sei. Die Polizei und Feuerwehr seien sogar vor Ort gewesen, wie der Polizeisprecher Ryan Frashure berichtete. Die Sanitäter hätten Caleb schließlich in ein Krankenhaus im US-Bundesstaat Maryland gebracht. Doch die Ärzte vor Ort konnten nichts mehr für den beliebten Vlogger tun - Caleb wurde für tot erklärt.

Instagram / officiallybratayley

Die Gerichtsmedizin habe sich nun dem Fall angenommen, um die genauen Todesursachen zu ermitteln, wie der Pressesprecher Bruce Goldfarb gegenüber People bekannt gab. Der mysteriöse Fall sorgt weltweit für Verwunderung, immerhin konnte Caleb noch am Tag zuvor quietschfidel ein neues Video für YouTube aufnehmen, in dem er sogar noch über seine Zukunft philosophierte.

Instagram / officiallybratayley