Die Sängerin Carrie Underwood (32) wurde am 27. Februar zum ersten Mal Mutter. Nun erzählte die Blondine, in welchem Zusammenhang der Film "Fifty Shades of Grey" mit dem Prozess der Namensfindung für ihren Sohn stand.

Bei einem Interview mit der Today Show verriet Carrie über die potenziellen Namen: "Es war ein Unentschieden zwischen Isaiah und Caleb. Der Name Christian war eigentlich auch mit auf der Liste." Doch diesen Namen hat sie dann schnell wieder gestrichen, denn: "Damals kam aber gerade der Film zu Shades of Grey heraus. Daraufhin habe ich zu meinem Mann gesagt: 'Christian wird von der Liste gestrichen, Schatz!'" Die Sängerin wollte wohl keinen kleinen Christian heranziehen, wenn sie dabei immer an "Christian Grey" denken muss.

Im Endeffekt haben sie und ihr Mann Mike Fisher ihren Sohn dann Isaiah genannt. "Ein befreundetes Paar von uns hat ungefähr zur gleichen Zeit ein Baby bekommen. Die beiden haben ihren Sohn Caleb genannt, also haben wir uns für Isaiah entschieden."

Mike Fisher und Carrie Underwood bei den CMT Music Awards 2018
Mike Coppola/Getty Images for CMT
Mike Fisher und Carrie Underwood bei den CMT Music Awards 2018
Carrie Underwood bei den CMA Awards
Rick Diamond/Getty Images
Carrie Underwood bei den CMA Awards
Mike Fisher und Carrie Underwood bei den CMT Music Awards 2018
Rick Diamond/Getty Images for CMT
Mike Fisher und Carrie Underwood bei den CMT Music Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de