Am vergangenen Wochenende soll Marc Jacobs (52) in den eigenen vier Wänden eine wilde Sex-Party gefeiert haben. Und die Gerüchte scheinen tatsächlich zu stimmen, denn jetzt äußerte sich der Designer selbst dazu.

Marc Jacobs
Dimitrios Kambouris/Getty Images Entertainment
Marc Jacobs

Zehn fremde Männer lud Marc Jacobs zu sich nach Hause ein, um ein ganzes Wochenende lang ein bisschen Spaß mit ihnen zu haben. Das plauderte kürzlich einer der anwesenden Toyboys aus. Jetzt meldete sich auch der Gastgeber dieser bizarren Party zu Wort. Auf seinem Instagram-Account postete Marc nun ein Foto, auf dem er mit nacktem Oberkörper zu sehen ist und sich von der Dating-App, über die er seine Jungs angeschrieben hatte, verabschiedet. "Auf Wiedersehen, Grindr (fürs Erste). Es hat Spaß gemacht, um "Gruppen"-Treffen zu organisieren, aber was mich jetzt wirklich interessiert, ist meine Arbeit", schrieb er dazu. Ein Dementi klingt definitiv anders.

Marc Jacobs
Astrid Stawiarz/Getty Images Entertainment
Marc Jacobs

Außerdem wendete sich der New Yorker Modeschöpfer auch noch an den jungen Herren, der die pikanten Details preisgegeben hatte: "Wer auch immer diese Information weitergegeben hat - ich wünsche dir Gesundheit, Glück und ein langes Leben mit vielen Gelegenheiten die Freundlichkeit anderer Menschen auszunutzen."

Marc Jacobs
ActionPress
Marc Jacobs