Wer gedacht hat, Rüpel-Rapper seien immer männlich, der hat sich ordentlich getäuscht. Vor Kurzem zeigte die amerikanische Sprechgesangskünstlerin Azealia Banks, was für ein Gangster in ihr steckt. Sie zettelte nämlich eine Schlägerei an, nachdem sie aus einem Nachtclub geworfen wurde.

Es wurde jüngst ein Video von einer Überwachungskamera veröffentlicht, auf dem man Azealia dabei sieht, wie sie zusammen mit ein paar ihrer Begleiter auf einen Wachmann einschlägt. Zuvor wurde sie wegen Randalierens aus dem Club geworfen. Beim Rausgehen versucht die frustrierte Azaelia vor dem Club den Feueralarm auszulösen, um sich damit zu rächen. Der Wachmann wollte sie davon abhalten und schon begann die Rapperin auf ihn einzuschlagen und ihre Freunde kamen sofort und halfen ihr dabei. Dafür muss die "212"-Interpretin nun mit rechtlichen Folgen rechnen, denn gegen sie wird aktuell wegen Körperverletzung ermittelt. Klingt ganz nach einem Rapper-Abend, wie er im Buche steht.

Vor Kurzem wurde die Musikerin auch mit dem Kollegen Chris Brown (26) zusammen bei der "Nylon Midnight Garden Party" gesehen. Bei dessen Vergangenheit ist dieser sicher kein guter Einfluss für die 24-Jährige.

Wenn ihr selbst Zeugen von Azealias Schlägerei werden wollt, dann schaut euch am Ende des Artikels das zugehörige Video an.

Azealia Banks, SängerinWENN
Azealia Banks, Sängerin
Chris Brown und Azealia BanksChelsea Lauren/ Getty Images
Chris Brown und Azealia Banks
Azealia Banks, RapperinGetty Images
Azealia Banks, Rapperin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de