Eigentlich war Nina Dobrev (26) in ihrer Rolle als Elena aus dem Erfolgsformat Vampire Diaries nicht mehr wegzudenken. Und dennoch verkündete die Schauspielerin ihr Serien-Aus und überraschte damit nicht nur ihre Fans, sondern auch ihre Co-Darsteller. Was ihr Exfreund und Vampirkollege Ian Somerhalder (36) von der Nachricht hielt, gab er nun ganz öffentlich preis.

Ian Somerhalder
Getty Images
Ian Somerhalder

Gegenüber dem Onlinemagazin Variety äußerte sich der Schauspieler dazu, wie er und seine Teamkollegen auf den Ausstieg der hübschen Nina reagierten. "Ich persönlich denke, dass alle dachten, es wäre ein krasser Verlust, nachdem Elena (Nina Dobrev) weg war. Und ich war einer von ihnen", betonte er. Jahrelang drehten die beiden zusammen als Elena und Damon die Vampir-Abenteuer, letztlich verliebten sie sich sogar hinter den Kulissen ineinander und wurden ein Paar. Ihre Trennung soll auch zu Ninas Entscheidung beigetragen haben, den Cast der Sendung zu verlassen.

Ian Somerhalder, Nina Dobrev und Paul Wesley
WENN
Ian Somerhalder, Nina Dobrev und Paul Wesley

"Ich dachte, es sei ein großer Verlust für das, was unsere Show ausmacht", erklärte Ian weiter. Nachdem Nina die Zusammenarbeit beendete und ihre Rolle Elena nicht mehr weiter Teil der Sendung war, habe sich vieles verändert und das Konzept der Serie sei aufgemischt worden, wie der 36-Jährige beschrieb.

Ian Somerhalder
WENN
Ian Somerhalder