Die Schauspielerin Jasmin Gerat (36) verkündet eine frohe Botschaft: Sie ist zum zweiten Mal Mama geworden. Nun hat Töchterchen Sunny Deva ein kleines Geschwisterchen bekommen. Bis zuletzt konnte der Tatort-Star dieses süße Geheimnis für sich behalten.

Jasmin Gerat
AEDT/WENN.com
Jasmin Gerat

Als Ersatz für den Nik-Tschiller-"Tatort" mit Til Schweiger (51) wird am kommenden Sonntag der Krimi "Spielverderber" mit Jasmin und Maria Furtwängler (49) gezeigt. Darin spielt sie eine Soldatin, die angeblich mit Zwillingen schwanger sein soll. Praktisch, wenn man bedenkt, dass Jasmin zum Zeitpunkt der Dreharbeiten im Juni tatsächlich in anderen Umständen gewesen sein muss.

Jasmin Gerat
NDR/Marion von der Mehden
Jasmin Gerat

Gegenüber der Bild verriet sie, welche Probleme sie bei den Dreharbeiten wegen ihrer Schwangerschaft hatte: "Tatsächlich war eine Szene, in der ich aus Eifersucht eine extrem krasse, blinde Wut und Gewalttätigkeit entwickeln muss, eine Herausforderung für mich. Besonders weil ich im fünften Monat schwanger war." Die Schauspielerin nimmt nun erst einmal Elternzeit, was für sie purer Luxus ist: "Ich genieße jetzt erst mal dieses große Wunder neben mir und starre es unaufhörlich an."

WENN

Für das kommende Jahr hat sie aber schon einige Projekte geplant. Aber erst einmal kann man Jasmin am Sonntag, den 22. November, um 20.15 Uhr im Ersten im Krimi "Spielverderber" sehen.