Obwohl sie bereits im Jahr 2010 mit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest den großen Durchbruch feierte, blickt Lena Meyer-Landrut (24) auf ein super-erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Die letzten fünf Jahre dürfte sie genutzt haben, um sich weiterzuentwickeln, heute ist sie aus dem deutschen Musikgeschäft nicht mehr wegzudenken. Ein Glück, das nicht jeder Sänger genießen darf. Umso dankbarer zeigt sich die einstige Stefan Raab-Entdeckung.

Lia Toby/Wenn

2015 war eindeutig ihr Jahr! Erst steuerte sie mit "Wild and Free" den Titelsong zum gehypten Kino-Hit Fack ju Göhte 2 bei, der ab September über die Leinwände flimmerte, dann führte es die Sängerin auf große "Carry You Home Tour" durch sechs deutsche Städte - die dritte Tour der Künstlerin. Gemeinsam mit ihrer Vorband, der australischen Singer-Songwriterin Kat Vinter, sowie Gastsängern wie Lary oder den The Voice Kids-Kandidaten Samuel und Noah-Levi rockte sie die Bühnen der Nation und sorgte damit für reichlich Jubel. Ganz nebenbei führte Lena übrigens ihren eigenen YouTube-Channel und begeisterte damit vor allem ihre jungen Fans. Die gebürtige Hannoveranerin ist und bleibt begehrt - gegenüber Promiflash schwärmt sie: "Für mich ein ganz, ganz tolles Jahr und ich bin sehr dankbar dafür."

Lena Meyer-Landrut
ActionPress/Hauter,Katrin
Lena Meyer-Landrut

Bleibt zu hoffen, dass Lena auch nach dem TV-Aus ihres Entdeckers Stefan Raab (49) weiterhin begeistern kann. Doch bei diesem heißen Erfolgs-Bündel darf man sich sicher sein: Auch 2016 wird sie wieder ordentlich durchstarten.

Lena Meyer-Landrut
AEDT/WENN.com
Lena Meyer-Landrut