Sie ist in der 36. Schwangerschaftswoche und sorgt weniger mit ihrem runden Babybauch als mit ihrem Sixpack für Aufsehen Chontel Duncan zeigt auf ihren Social-Media-Kanälen, wie fit sie in der Hochphase ihrer Schwangerschaft ist. Doch dafür erntet sie nicht nur jede Menge Anerkennung, sondern vor allem haufenweise Kritik. Nun bezieht das Model Stellung zu den Vorwürfen.

Chontel Duncan
Facebook / Chontel
Chontel Duncan

"Die Leute denken ja nahezu, dass ich meinem Baby wehtue", zeigt sich Chontel in einem Interview mit Us Weekly empört. "Sie denken, es geht mir nur darum, dünn zu bleiben. Aber ich kann auch auf diese Art und Weise ein gesundes Baby auf die Welt bringen", rechtfertigt sie ihr tägliches Workout. Außerdem beteuert sie, dass sie ihre Übungen extra an ihre Schwangerschaft angepasst hat.

Chontel Duncan
Instagram / chontelduncan
Chontel Duncan

Durch die heftige Kritik an ihrem schweißtreibenden Fitnessplan lässt sich Chontel die Freude an ihrer Schwangerschaft allerdings nicht vermiesen. "Kein doofer Kommentar kann mir die gute Laune verderben. Ich lache wirklich den ganzen Tag und bin total aufgeregt", beschreibt sie ihre Glücksgefühle. Wie groß muss da erst die Freude sein, wenn das Model Ende März ihren ersten Sohn in den Armen halten kann?

Chontel Duncan
Facebook / Chontel
Chontel Duncan