Die spanische Königsfamilie besuchte traditionell am Ostersonntag die Messe in der Kathedrale von Palma de Mallorca. König Felipe (48) und Königin Letizia kamen gemeinsam mit ihren Töchtern Leonor (10) und Sofia. Auch die frühere Königin Sofia (77) war dabei. Die Royals erschienen stilsicher und schick wie immer. Doch die beiden Prinzessinnen stahlen allen die Show.

Prinzessin Letizia, Prinz Felipe von Spanien, Prinzessin Leonor von Spanien und Prinzessin Sofía von
Europa Press / Getty Images
Prinzessin Letizia, Prinz Felipe von Spanien, Prinzessin Leonor von Spanien und Prinzessin Sofía von

Bischof Javier Salinas begrüßte die Ehrengäste direkt am Eingang der Kathedrale, wo sich nach Informationen der Nachrichtenagentur Efe auch etwa 1000 Mallorquiner und Urlauber versammelt hatten. Vor dem Gotteshaus posierten die Royals zunächst strahlend für die Fotografen. Besonderer Blickfang waren allerdings die hübschen Königstöchter Leonor und Sofia, die beide rosa Strickjäckchen trugen. Als Thronfolgerin muss besonders die ältere Prinzessin so langsam auf ihre royalen Pflichten und Aufgaben vorbereitet werden.

Prinzessin Letizia, Prinz Felipe von Spanien und Königin Sofia
Europa Press / Getty Images
Prinzessin Letizia, Prinz Felipe von Spanien und Königin Sofia

Ganz offiziell wurde dann der mallorquinische Bischof mit einem Handkuss begrüßt. Auch hier zeigten sich die Prinzessinnen von ihrer besten Seite und konnten dem Kirchenoberhaupt ein Lächeln abringen. In den vorigen Jahren wurden die spanischen Royals von Mitgliedern der Regionalregierung der Balearen begrüßt.

Spanische Royals bei Ostermesse
Europa Press / Getty Images
Spanische Royals bei Ostermesse