Für Kandidatin Ewa Turo (27) ist der Traum, diese DSDS-Staffel zu gewinnen, leider vorbei. Nach der erfreulichen Nachricht letzte Woche, dass die Sängerin zu den Top 10 gehört und in die Live-Shows darf, kommt nun die Kehrtwende: Ewa steigt aus - freiwillig. Der Grund? Sie freut sich über Nachwuchs.

RTL / Stefan Gregorowius

Im Bild-Interview erklärte Ewa die Details zu ihrem plötzlichen Ausstieg bei "Deutschland sucht den Superstar", so kurz vor dem Ziel. Sie enthüllt: "Ja, es stimmt. Ich bin in der 30. Woche. Mein Sohn Alan freut sich auf ein Schwesterchen." Die Sängerin hätte sehr gern weiter gesungen, sie will jedoch vernünftig sein und sich auf Empfehlung ihres Arztes schonen. Geplant sei die Schwangerschaft allerdings nicht gewesen. Während der Dreharbeiten zum Recall auf Jamaika (das war im November) fühlte sie sich mit einem Mal erschöpft und kraftlos.

RTL / Stefan Gregorowius

"Daheim habe ich mehr aus Spaß einen Schwangerschaftstest gemacht. Ich konnte es erst gar nicht glauben", berichtete sie weiter. Mit diesem Ausstieg ist sie die erste Kandidatin überhaupt, die wegen einer Schwangerschaft die Show verlässt. Für Ewa wird Ramona Mihajilovic einspringen: "Es war eine Hammer-Überraschung", berichtete sie freudig. Sie musste letzte Woche gegen Laura für den Finalplatz um die Wette singen, durfte aber nicht mit in die Live-Shows - jetzt also doch!

RTL