Es war ein schwerer Einschlag in der Musikgeschichte: Vor zwei Tagen ist Soul-Legende Prince (✝57) im Alter von 57 Jahren verstorben. Die Leiche des weltweit geschätzten Musikers wurde in einem Aufzug auf seinem Anwesen gefunden. Aktuell laufen die Ermittlungen nach der Todesursache, welche bislang noch nicht geklärt werden konnte. Die nächste wichtige Frage, die sich nun viele stellen - wer bekommt das 800 Millionen schwere Erbe?

Wie Daily Mail berichtet, würde das gesamte Vermögen, sollte der singende Exzentriker nicht ordentlich vorgesorgt haben, in die Hände seiner Schwester Tyka Nelson fallen. Neben dem erfolgreichen Bruder hat die 55-Jährige eher einen erschreckenden Lebenslauf vorzuweisen: Viele Jahre war sie als Prostituierte tätig und war zudem cracksüchtig. Obwohl der "Purple Rain"-Interpret insgesamt acht Geschwister hatte, ist Tyka die einzige leibliche Schwester. Bei den Übrigen handelt es sich lediglich um Halbgeschwister, wodurch Tyka nach Princes Heimatstaat Minnesota geltendem Recht, die Erste in der Reihenfolge der Erbberechtigten wäre.

Obwohl die Schwester so eine dunkle Vergangenheit hat, hatten sie und Prince ein relativ gutes Verhältnis. Sie war auch diejenige, die vor Prince' Anwesen zum ersten Mal zu seinen Fans sprach.

Im Video am Ende des Artikel erfahrt ihr, mit wem Prince kurz vor seinem Tod noch geredet hat.

Prince im November 2015 bei den American Music Awards in Los AngelesKevin Winter / Staff
Prince im November 2015 bei den American Music Awards in Los Angeles
Prince bei einem Konzert 2009Getty Images/BERTRAND GUAY
Prince bei einem Konzert 2009
Prince bei einer Pressekonferenz im Apollo Theater in New York CityStephen Lovekin/Getty Images
Prince bei einer Pressekonferenz im Apollo Theater in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de