Prince (✝57) bleibt durch Songs wie "Purple Rain" oder "Kiss" auch heute noch unvergessen! Der amerikanische Musiker war vor fünf Jahren infolge einer Überdosis der Substanz Fentanyl gestorben, hinterließ jedoch ein reiches Erbe: Neben seinem erstklassigen Gitarrenspiel hatte es der gerade mal 1,60 Meter große Megastar stets verstanden, mit seinem extravaganten Modestil zu begeistern. Dass das musikalische Ausnahmetalent die Welt viel zu früh verlassen musste, sorgt noch immer für Betroffenheit. Nun gedenken die Prince-Fans ihres Idols!

Anlässlich des fünften Todestages der Funk-Legende haben sich viele ihrer Anhänger zu deren Gedenken zusammengefunden, wie Fox News berichtet. Ort der Versammlung ist Paisley Park, das private Anwesen des Sängers mit dem dazugehörigen Museum im Bundesstaat Minnesota. An diesem für die Fans heiligen Ort legen diese auch fünf Jahre nach dem Ableben des Stars Blumen und Erinnerungsstücke nieder. Im Atrium ist zu diesem besonderen Anlass sogar die Urne mit den sterblichen Überresten des Megastars ausgestellt worden.

Prince hatte vor allem in den 80er- und 90er-Jahren als wegweisender Musiker gewirkt und zudem auch Songs für andere Interpreten geschrieben. Ein prominentes Beispiel für seinen musikalischen Einfluss ist der von ihm geschriebene Song "Nothing Compares 2 U", der von Sinead O'Connor gesungen wurde und große Bekanntheit erlangte.

Sänger Prince
©2002 RAMEY PHOTO
Sänger Prince
Prince, Sänger
©2002 RAMEY PHOTO
Prince, Sänger
Prince, Sänger
United Archives GmbH
Prince, Sänger
Findet ihr es gut, dass das private Anwesen von Prince so umfunktioniert wurde?63 Stimmen
56
Ja. Schön, dass die Fans einen Ort haben, an dem sie Prince ganz nah sein können!
7
Nein. Ich kann nicht verstehen, weshalb die Öffentlichkeit so viel Einblick in seine Privatsphäre erhält...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de