Die Musikwelt steht immer noch unter Schock: Der Tod von Megastar Prince (✝57) sitzt den Fans und Kollegen immer noch tief in den Knochen. Doch während seine Bewunderer trauern, beschäftigen sich Anwälte bereits mit dem Erbe des Sängers. Angeblich soll seine Schwester Tyka Nelson die geschätzten 800 Millionen Dollar erben. Oder geht das gesamte Vermögen etwa an die Zeugen Jehovas?

Prince
Warner Music Central Europe
Prince

Mit seinen Plattenverkäufen hat sich Prince während seiner Schaffensphase ein Vermögen von circa 300 Millionen Dollar erarbeitet, zuzüglich der knapp 500 Millionen-schweren Rechte an seinen Songs, hinterlässt er somit ein Erbe von 800 Millionen Dollar. Kein Wunder also, dass sich nun ganz plötzlich die Zeugen Jehovas zu Wort melden. Die umstrittene Glaubensgemeinschaft rechnet damit, dass sie einen Großteil dieser Mega-Summe erhält. Denn wie TMZ berichtet, war der Sänger seit 2001 Mitglied der Zeugen Jehovas und warb sogar aktiv neue Gläubige an.

Prince
WENN
Prince

Und das Erbe von Prince könnte in den nächsten Jahren sogar noch anwachsen, denn sein eigentliches Vermächtnis schlummert noch in dem Tresor des Sängers. So enthüllen Insider gegenüber TMZ, dass Prince in den letzten Jahren noch so viele Songs produziert hat, dass in den kommenden Jahren wohl weitere Alben posthum veröffentlicht werden. Seht in unserem Video, wer kurz vor seinem Tod noch ein letztes Mal mit Prince sprach.

Prince
ActionPress
Prince