Gestern begannen die offiziellen Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag von König Carl Gustaf, der Höhepunkt des mehrere Tage andauernden Festes soll am eigentlichen Geburtstag des Monarchen, nämlich am Samstag erreicht werden. Doch jetzt warnt der schwedische Sicherheitsdienst Säpo vor geplanten Terroranschlägen in Stockholm - ist die königliche Familie in Gefahr?

Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf
JACOVIDES-MOREAU / BESTIMAGE
Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf

Wie die schwedische Zeitung Expressen berichtet, prüfen aktuell Schwedens Sicherheitsbehören unter Hochdruck Hinweise darauf, dass sich sieben oder acht IS-Terroristen in Schweden aufhalten und Anschläge in der Hauptstadt planen. Könnten unter anderem die Mitglieder der royalen Familie ein geplantes Ziel von Terrorattacken sein? Brisant ist nämlich, dass sich die Terroristen gerade jetzt, zum Zeitpunkt der Feierlichkeiten, dort aufhalten - am Samstag soll die Feier Carl Gustaf zu Ehren nämlich ausgerechnet in Stockholm enden.

Prinzessin Victoria von Schweden und Carl Gustaf
Pelle T Nilsson / AOP Sweden / ActionPress
Prinzessin Victoria von Schweden und Carl Gustaf

Neben der königlichen Familie werden auch viele prominente und royale Gäste aus dem Ausland erwartet. Muss die Veranstaltung nun abgesagt werden? Diese würde natürlich auch viele Bürger und Touristen auf die Straßen locken und zum möglichen Ziel von Anschlägen machen. Laut der Tageszeitung Dagens Nyheter könnte durch die Terrorbedrohung auch das am 14. Mai in Stockholm stattfindende Finale des Eurovision Song Contest gefährdet sein.

NDR/EBU