Zuhause in Anmer Hall wachsen Prinz George (2) und Schwesterchen Charlotte (1) in einer wunderschönen Umgebung auf. Die zwei Mini-Royals haben jede Menge Platz zum Spielen und können sich im riesigen Garten so richtig schön verausgaben. So einen parkähnlichen Garten hat aber natürlich nicht jeder Sprössling direkt neben dem Haus. Genau deshalb hat Herzogin Kate (34) am Mittwoch einen Spielplatz südwestlich von London eingeweiht. Dort zeigte sie sich gut gelaunt und verriet sogar, um welches Haustierchen sich George und Charlotte seit einiger Zeit liebevoll kümmern.

Herzogin Kate
Max Mumby/Indigo/Getty Images
Herzogin Kate

Die beiden haben seit Neustem einen Hamster. "Charlotte mag ihn total gerne, weil er sie mit ihren Schnurrhaaren im Gesicht kitzelt", offenbarte Herzogin Kate anscheinend gegenüber einem der Kids auf dem Spielplatz. Die neunjährige Darcey, die bei der Einweihung vor Ort war, erzählte jedenfalls genau das den neugierigen Reporten. Außerdem hat die 34-jährige Herzogin auch den Namen des kuschligen Zeitgenossen verraten: Marvin heißt der neue Hamster von George und Charlotte.

Queen Elizabeth II., Prinz George und Prinzessin Charlotte
Twitter / --
Queen Elizabeth II., Prinz George und Prinzessin Charlotte

Na hoffentlich fühlt sich Familienhund Lupo jetzt nicht ausgeschlossen. Der gehört immerhin schon eine ganze Weile zu dem sympathischen Vierergespann. Aber George und Charlotte werden das schon meistern.

Prinz George
Facebook/ The British Monarchy
Prinz George

Klein Charlotte feierte erst am Montag ihren ersten Geburtstag. Schaut euch doch im angehängten Clip an, wie zuckersüß das Töchterchen von Herzogin Kate und Prinz William (33) ist.