Und wieder musste die Öffentlichkeit Abschied von einer Schauspielgröße nehmen. Im vergangenen Monat wurde verkündet, dass Doris Roberts im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Bislang waren die Todesumstände des "Alle lieben Raymond"-Stars unbekannt - bis jetzt: Amerikanische Medien wollen Einblicke in die Todesbescheinigung der beliebten Aktrice erlangt haben.

Nikki Nelson / WENN

Am 17. April schlug Doris Roberts' Herz zum letzten Mal, wie TMZ jetzt berichtet, sei sie bei sich zu Hause verstorben. Die Ursache für ihren Tod sei ein heftiger Schlaganfall gewesen, wie aus der Sterbeurkunde hervorgehen soll. Angeblich hat das Medium eine Kopie des Dokuments vorliegen. Das Schreiben offenbart außerdem, dass die "Emmy"-Preisträgerin schon viele Jahre lang unter Bluthochdruck gelitten haben soll.

Brian To/WENN.com

Vor allem für die Fans der Sitcom "Alle lieben Raymond" war ihre Todesmeldung ein schwerer Schock, immerhin unterhielt Doris mit ihrer Rolle der Großmutter Marie Barone ganze neun Jahre lang die Zuschauer. Sie hinterlässt ihren Sohn Michael Cannata Jr. und drei Enkelkinder.

WENN