Die ehemalige US-Bachelor-Teilnehmerin Alexa "Lex" McAllister starb im Februar 2016 ganz unerwartet im Alter von gerade einmal 31 Jahren. Nun wurde die Todesursache offiziell bekannt gegeben.

Wie der abschließende Autopsiebericht nach Angaben von E! News offenlegt, ist Lex McAllister an den Folgen einer akuten Überdosis gestorben. Damit werden die bereits bestehenden Vermutungen vieler US-Medien traurige Gewissheit: Der gefährliche Gift-Cocktail aus verschiedenen rezeptpflichtigen Arzneimitteln habe zum Tod von Lex McAllister geführt, heißt es nun ganz offiziell nach der Obduktion der Leiche.

Der ehemalige Reality-Star litt zuvor an Depressionen und einer bipolaren Störung. Am 16. Februar nahm sich Lex dann das Leben. Als die Rettungskräfte damals eintrafen, soll der Zustand der 31-Jährigen noch stabil gewesen sein. Aber wenige Tage später versagten ihre Organe und ihre Angehörigen entschieden sich gegen lebenserhaltende Maßnahmen.

Lex McAllister wurde mit ihrer Teilnahme beim US-Bachelor vor rund sechs Jahren bekannt: 2010 buhlte sie um das Herz von Rosenkavalier Jake Pavelka, schied allerdings schon in der ersten Runde aus.

Instagram/ lexmcallister
Lex McAllisterInstagram/ lexmcallister
Lex McAllister
Jesse CsincsakFacebook/ Jesse Csincsak
Jesse Csincsak


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de