Die ehemalige US-Bachelor-Teilnehmerin Alexa "Lex" McAllister starb im Februar 2016 ganz unerwartet im Alter von gerade einmal 31 Jahren. Nun wurde die Todesursache offiziell bekannt gegeben.

Instagram/ lexmcallister

Wie der abschließende Autopsiebericht nach Angaben von E! News offenlegt, ist Lex McAllister an den Folgen einer akuten Überdosis gestorben. Damit werden die bereits bestehenden Vermutungen vieler US-Medien traurige Gewissheit: Der gefährliche Gift-Cocktail aus verschiedenen rezeptpflichtigen Arzneimitteln habe zum Tod von Lex McAllister geführt, heißt es nun ganz offiziell nach der Obduktion der Leiche.

Lex McAllister
Instagram/ lexmcallister
Lex McAllister

Der ehemalige Reality-Star litt zuvor an Depressionen und einer bipolaren Störung. Am 16. Februar nahm sich Lex dann das Leben. Als die Rettungskräfte damals eintrafen, soll der Zustand der 31-Jährigen noch stabil gewesen sein. Aber wenige Tage später versagten ihre Organe und ihre Angehörigen entschieden sich gegen lebenserhaltende Maßnahmen.

Jesse Csincsak
Facebook/ Jesse Csincsak
Jesse Csincsak

Lex McAllister wurde mit ihrer Teilnahme beim US-Bachelor vor rund sechs Jahren bekannt: 2010 buhlte sie um das Herz von Rosenkavalier Jake Pavelka, schied allerdings schon in der ersten Runde aus.