Ann Morgan Guilbert ist tot. Im Alter von 87 Jahren ist die Schauspielerin am Dienstag in Los Angeles gestorben. Sie hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

Ann Morgan Guilbert bei "Modern Family"
ActionPress / Everett Collection
Ann Morgan Guilbert bei "Modern Family"

Diese Nachricht bestätigt Nora Eckstein, die Tochter der Verstorbenen, gegenüber US News. Weitere Informationen zu den Todesumständen gibt es nicht. Gemeinsam mit dem Produzenten George Eckstein (✝81), mit dem Ann von 1953 bis 1966 verheiratet war, hat sie zwei Kinder: Nora und Hallie Todd. Letztere ist wie ihre Mutter Schauspielerin.

Ann Morgan Guilbert im Film "Please Give" (2010)
ActionPress / EVERETT COLLECTION, INC.
Ann Morgan Guilbert im Film "Please Give" (2010)

Die amerikanische Film- und TV-Darstellerin wirkte in zahlreichen Filmen und in einer großen Menge an Fernsehserien mit. Besonders bekannt war sie für ihre Rolle der "Millie Helper" in der Sitcom "The Dick Van Dyke Show". In dem Comedyformat war sie in den frühen Sechziger Jahren über 61 Episoden hinweg zu sehen. In der Serie "Die Nanny" spielte sie außerdem für 56 Folgen "Yetta Rosenberg", die Großmutter des Hauptcharakters "Fran Fine" (Fran Drescher, 58).

Ann Morgen Guilbert auf dem Weg zum Filmset in New York
ActionPress / STARTRAKS PHOTO INC.
Ann Morgen Guilbert auf dem Weg zum Filmset in New York

In vielen bekannten TV-Formaten hatte Ann Morgan Guilbert nach ihren großen Projekten noch vereinzelte Auftritte. Sie war unter anderem in Modern Family und bei Grey's Anatomy zu sehen.

Ann wurde 1928 in Minneapolis, Minnesota als Tochter eines Physikers und dessen Frau geboren. Sie studierte Theaterwissenschaften an der Stanfort University.