Was gab es nach dem ersten Deutschlandspiel der EM 2016 nicht alles über den Bundestrainer Joachim Löw (56) zu berichten. Da kraulte der sich ganz nervös und selbstvergessen im Schritt und sorgte damit für Spott und Häme. Und dann enttäuschte er auch noch auf modischer Ebene mit locker-lässig sitzendem T-Shirt. Natürlich gelobte Jogi Besserung seines Verhaltens. Tatsächlich kommt er dieses Mal auch wirklich wieder schick daher.

Jogi Löw beim 2. EM-Spiel der Deutschen in Paris
Sport Moments / ActionPress
Jogi Löw beim 2. EM-Spiel der Deutschen in Paris

Ein Fauxpas war beim zweiten EM-Match bisher auch noch nicht zu entdecken, allerdings steht noch ja auch die mittlerweile wirklich spannende Partie im Vordergrund. Aber eins fiel am Spielfeldrand aber doch schon auf: Jogi Löw hat seinem T-Shirt - zumindest für heute - ade gesagt. Statt grauem Kurzärmellook trägt der Chef der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei kühleren Temperaturen im Stade de France stattdessen lieber einen schwarzen Pullover.

Joachim Löw im Stade de France beim EM-Spiel gegen Polen
Sport Moments / ActionPress
Joachim Löw im Stade de France beim EM-Spiel gegen Polen

Langärmelig, gut sitzend, mit kleinem V-Ausschnitt - so sieht Jogi doch wieder richtig gut aus. In der Kombi mit grauer, sicher maßgeschneiderter Hose wirkt der 56-Jährige sogar seriös. Damit hat er seine Kritiker sicher schnell wieder beruhigt. Stimmt am Ende des Artikels ab, wie euch Jogis Look gefällt.

Joachim Löw beim 1. Deutschlandspiel der EM 2016 in Lille
ActionPress / Wagner, Thorsten
Joachim Löw beim 1. Deutschlandspiel der EM 2016 in Lille

Ob Deutschland Europameister werden kann? Das glauben die Promis

Lockeres T-Shirt oder Pulli mit V-Ausschnitt: Was steht Jogi Löw besser?

  • Das T-Shirt
  • Der Pullover
  • Ist doch egal, er kann anziehen, was er will
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 28 Das T-Shirt

  • 178 Der Pullover

  • 232 Ist doch egal, er kann anziehen, was er will