Es war ein Schock für alle TV-Fans der 80er Jahre: Michu Meszaros, der Darsteller des beliebten Fernseh-Aliens Alf, ist vor Kurzem im Alter von 76 Jahren verstorben. Knapp eine Woche vor seinem Ableben wurde er bewusstlos in seinem Zuhause gefunden und im komatösen Zustand im Krankenhaus untersucht. Ein Schlaf, aus dem er nicht mehr aufwachen sollte. Nun wurde die genaue Todesursache bekannt gegeben.

Alf und Max Wright
Everett Collection/ActionPress
Alf und Max Wright

Das US-amerikanische Onlinemagazin TMZ will nämlich die Todesurkunde des Schauspielers in die Hände bekommen haben und darauf soll vermerkt sein, dass Meszaros an einem Schlaganfall gestorben sei. Das Medium soll außerdem mit dem Manager des Künstlers gesprochen haben, der von der Diagnose wohl nicht überrascht war. So verriet er, dass Meszaros bereits vor ein paar Jahren einen Schlaganfall erlitt und seitdem immer wieder Blackouts hatte, nach denen er immer irgendwo aufwachte, ohne zu wissen, wie er dorthin kam.

ALF-Darsteller Michu Meszaros in einer Pepsi-Werbung
YouTube / area52a
ALF-Darsteller Michu Meszaros in einer Pepsi-Werbung

Neben seiner Schauspiel-Karriere arbeitete der gebürtige Ungare auch als Fotomodell. So zierte er zum Beispiel das Plattencover des The Doors-Albums "Strange Days".

Alf und Max Wright
ActionPress/Rex Features / Rex Features
Alf und Max Wright