Die in den letzten zwanzig Jahren produzierten Familienserien sind uns allen ans Herz gewachsen und werden vereinzelt auch heute noch gezeigt. Hier haben wir euch eine kleine Auswahl zusammengestellt: In der „Bill Cosby Show“ (1984-1992) leben Dr. Heathcliff Huxtable (Bill Cosby, 74) und Anwältin Clair (Phylicia Rashād, 63) mit fünf Kindern in Brookyln. Die Darstellung einer afroamerikanischen Familie aus der gehobenen Mittelschicht, die Comedy mit ernsten Themen kombiniert, war für die damalige Zeit tatsächlich ungewöhnlich und kann durchaus als Neuheit betrachtet werden.

Die Serie „Unser lautes Heim“ (1985-1992) beschreibt das Leben der Familie Seaver. Frechdachs Mike (Kirk Cameron, 41) gerät durch seine vorwitzige Art stets mit seiner zielstrebigen Schwester Carol (Tracey Gold, 42) aneinander. Interessant: Leonardo Di Caprio (37) spielte im letzten Serienjahr den Straßenjungen Luke, der von den Seavers für einige Zeit aufgenommen wird. Alf (1986-1990), der eigentlich Gordon Shumway heißt und vom Planeten Melmac stammt, kracht mit seinem Raumschiff in die Garage der Tanners. Die Familie um Willie (Max Wright, 68) und Kate (Anne Schedeen, 62) nimmt den pelzigen „Katzenliebhaber“ auf und das Chaos beginnt. Interessant: Der Komponist der Alf-Titelmelodie heißt Alf Clausen und komponierte auch für The Simpsons.

In Full House (1987-1995) lebt Witwer Danny Tanner (Bob Saget, 55) allein mit seinen drei Töchtern D.J. (Candace Cameron Bure, 35), Stephanie (Jodie Sweetin, 29) und Michelle (Mary-Kate, 25 & Ashley Olsen, 25) in San Francisco. Bald unterstützen ihn Schwager Jesse (John Stamos, 48) und sein bester Kumpel Joey (Dave Coulier, 52) bei der Erziehung der Mädchen. Interessant: D.J.-Darstellerin Candace Cameron Bure ist die Schwester von Kirk Cameron aus „Unser lautes Heim“.

In „Alle unter einem Dach“ (1989-1998) macht Nachbarsjunge Steve Urkel (Jaleel White, 35) seiner großen Liebe Laura Winslow (Kellie Shanygne Williams, 35) den Hof. Vater Carl (Reginald VelJohnson, 59) und der Rest der Großfamilie müssen sich erst daran gewöhnen. Interessant: Serien-Schwester Judy (Jaimee Foxworth, 31) wurde in der vierten Staffel auf ihr Zimmer geschickt und kehrte nicht mehr zurück. Später arbeitete Foxworth als Pornodarstellerin und nahm an der Doku-Soap Celebrity Rehab teil. Die Serie Roseanne (1988-1997) beschreibt den Alltag der Arbeiter-Familie Conner, die mit Themengebieten wie Geldnot und Arbeitslosigkeit den amerikanischen White-Trash schwarzhumoristisch aufbereitet. Sie stehen in direktem Kontrast zu konservativen Familien wie den Huxtables. Auch in „Eine schrecklich nette Familie“ (1987-1997) wurde das Bild einer US-amerikanischen Familie neu modelliert. Von der heilen Welt der Huxtables bis hin zu den trashigen Bundys - welche Serie war die beste?

ActionPress
Youtube Screenshot
Leonardo DiCaprioYoutube Screenshot
Leonardo DiCaprio
AlfAmazon
Alf
Warner Home Video - DVD
Jaleel WhiteWENN
Jaleel White
Roseanne Barr und John GoodmanAmazon
Roseanne Barr und John Goodman
David FaustinoWENN
David Faustino


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de