Während der EM 2016 geht es für die Deutsche Fußballnationalmannschaft nicht nur auf dem Platz zur Sache, sondern auch in den sozialen Medien. Viele der Kicker dokumentieren genau, was sie abseits des Trainingsplatzes und des Spielfeldes machen - sehr zur Freude der Fans. Nur einer scheint sehr schüchtern zu sein: Jonas Hector (26)!

Jonas Hector beim EM-Spiel gegen Italien
ActionPress / BPI/REX/Shutterstock
Jonas Hector beim EM-Spiel gegen Italien

Sucht man im Netz die Social-Media-Seiten vom Kölner Kicker Jonas Hector findet man: nichts! Tatsächlich scheint der Linksverteidiger einer der ganz wenigen Fußballer zu sein, die sich nicht im Netz präsentieren. Kein Facebook, kein Twitter, kein Instagram! Während seine Kollegen wie Mario Götze (24), Lukas Podolski (31) und Co. ihren Fans intime Einblicke gewähren, müssen die Fans von Hector auf sämtliche Fotos und Videos verzichten. Der Rheinischen Post verriet der EM-Held, warum er so "Social-Media-Scheu" ist: "Ich bin kein Fan davon, mich in der Öffentlichkeit zu präsentieren."

Jonas Hector im EM-Viertelfinale
ActionPress / BPI/REX/Shutterstock
Jonas Hector im EM-Viertelfinale

Das merken auch seine Anhänger. Aber solange Hector die Fußballnation mit überragenden Leistungen wie bei der aktuellen EM überzeugt, dürften trotzdem alle zufrieden sein.

Jonas Hector am Medientag im Trainingslager der DFB-Nationalmannschaft im Vorfeld der Euro 2016
Action Press / DeFodi
Jonas Hector am Medientag im Trainingslager der DFB-Nationalmannschaft im Vorfeld der Euro 2016

Seht im angehängten Clip, was die DFB-Kicker in ihrer Freizeit so treiben.