Mesut Özil (27) und Jonas Hector (26) zählen zu den absoluten Stammspielern der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Nach dem packenden Elfmeter-Krimi im Viertelfinale Deutschland gegen Italien können Fans die Schuhe der Torschützen ersteigern.

Mesut Özil
Patrick Hoffmann/WENN.com
Mesut Özil

Für United Charity, Deutschlands größtem Charity-Auktionsportal, stiften die EM-Helden ein Paar ihrer persönlichen Fußballschuhe mit Signatur für einen guten Zweck. Der Erlös kommt der französischen Hilfsorganisation AJPN zugute, die sich für Kinder aus sozial schwachen Familien sowie Schulabbrecher kümmert. Özil, der sich seit Jahren sozial engagiert, versteigert sein schwarz-orange-farbenes adidas-Modell. Eine besonders persönliche Note enthält der Schuh des Arsenal-Spielers durch seinen Aufdruck "Mira", der Name seiner zweijährigen Nichte. Aber auch die Original-Fußballschuhe des Kölner Abwehrspielers Jonas Hector werden sich einer großen Beliebtheit erfreuen, denn schließlich war es sein Schuh, der Deutschland ins Halbfinale schoss und den Nationalspieler zum Elfmeter-Helden des Abends werden ließ. Noch bis zum 12. Juli haben Fans die Möglichkeit die signierten Schuhe zu ergattern.

Mesut Özil mit seiner Nichte Mira
Facebook / mesutoezil
Mesut Özil mit seiner Nichte Mira

Ob sich das soziale Engagement der Fußballer als positives Karma verbucht werden kann, wird sich im Halbfinale gegen Frankreich zeigen. Im Video am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, warum die ehemalige GNTM-Kandidatin Julia Wulf vermutlich gerne Hectors Glücksschuhe hätte.

Jonas Hector im EM-Viertelfinale
ActionPress / BPI/REX/Shutterstock
Jonas Hector im EM-Viertelfinale