Personen des öffentlichen Lebens und Internet-Bekanntheiten sind Shitstorms heutzutage gewöhnt. Die sogenannten Hater finden immer einen Grund, um ihre Opfer zu beleidigen oder zu degradieren. Die neueste Zielscheibe einer solchen Hass-Attacke: Simon Desue (24).

YouTuber Simon Desue
Instagram / Simon Desue
YouTuber Simon Desue

Der Grund für die Anfeindungen ist ein fünf Jahre alter Beitrag, den der YouTuber damals am 5. Dezember veröffentlicht hat: "Wenn du diese Nachricht liest, bist du schwul. Tja, Pech gehabt." Aufmerksame Leser haben den Beitrag offenbar wiederentdeckt - und machen Simon für die schwulenfeindlichen Worte jetzt die Hölle heiß. Auf Twitter hat sich der vielsagende Hashtag "Lösch dich Simon Desue" etabliert, mithilfe dessen die User Kritik an dem Blondschopf üben. "#LöschDichSimonDesue, weil du "schwul" als Beleidigung siehst" und "Wie müssen sich nur schwule Leute fühlen bei solchen Tweets"?, kommentierten beispielsweise zwei von ihnen.

Simon Desue
Instagram / simondesue
Simon Desue

Doch anstatt sich bei der Community zu entschuldigen, setzte der mittlerweile in Amerika lebende Video-Star noch einen drauf: "Wow, nur weil sich diese Schwuchteln über ältere Tweets von mir aufregen... Peinlich!" Inzwischen wurde dieser Tweet wieder gelöscht

Simon Desue
Instagram / simondesue
Simon Desue

Ob sich dieser Eklat nun negativ auf seine YouTube-Karriere auswirken wird? Das wäre fatal, denn in diesem Video erklärt er, wie viel er mit seinem Channel verdient.