Wird der Paisley Park das neue Graceland? Das Anwesen des verstorbenen Musik-Giganten Prince (✝57) soll demnächst für Besucher geöffnet werden. Dies lies die Familie des "Purple Rain"-Sängers mitteilen.

Demnach sollen ab dem 6. Oktober Touren über das Gelände in Chanhassen in Minnesota angeboten werden. Tyka Nelson, die Schwester von Prince, erklärte: "Die Öffnung von Paisley Park hat sich Prince immer gewünscht und auch aktiv daran mitgearbeitet." Nach dessen Tod wurde das Anwesen für die Fans des Künstlers zu einer Pilgerstätte, vergleichbar mit Graceland, dem ehemaligen Zuhause von Elvis Presley (✝42). Die Tour soll durch das riesige Tonstudio führen und den Fans die Gelegenheit bieten, einen Blick auf persönliche Gegenständen, Kostüme, Instrumente und Kunstobjekte des Multitalents ermöglichen.

Der 80er-Jahre-Kultstar war am 21. April an einer Überdosis Schmerzmitteln im Alter von 57 Jahren verstorben. Er war von Mitarbeitern im Fahrstuhl seines Anwesens entdeckt worden. Mit Hits wie "Purple Rain", "Sign o' the Times", "Kiss" und "When Doves Cry" Musik-Geschichte. Im Video am Ende des Artikels könnt ihr sehen, welche Promis 2016 ebenfalls verstorben sind.

Justin Timberlake mit Prince-Tribut bei der Super-Bowl-Halbzeitshow in Minneapolis
Christopher Polk/Getty Images
Justin Timberlake mit Prince-Tribut bei der Super-Bowl-Halbzeitshow in Minneapolis
Prince 2007 bei den NCLR ALMA-Awards in Pasadena
Kevin Winter/Getty Images for NCLR
Prince 2007 bei den NCLR ALMA-Awards in Pasadena
Prince beim Super Bowl 2007
Theo Wargo/Getty Images
Prince beim Super Bowl 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de