Nun hat sie es getan: Mit 36 Jahren hat sich Nela Panghy-Lee ein Tattoo stechen lassen. Welches Motiv sie gewählt und für wen sich die Moderatorin unter die Nadel gelegt hat, verriet sie auf ihren sozialen Netzwerken.

Moderatorin Nela Lee mit Sohn Nicolas
Facebook/ Nela Lee
Moderatorin Nela Lee mit Sohn Nicolas

Nela hat sich im Beisein ihres Bruders Jan und ihres Göttergatten Christian getraut. Und das, obwohl sie eigentlich niemals ein Tattoo wollte. Ganz im Gegenteil, wie sie ihren Fans auf YouTube verriet: "Nein, um Gottes willen, ich möchte mich nicht tätowieren lassen!" Doch das hatte einen bestimmten Grund: Der ehemaligen Viva-Moderatorin fiel einfach kein Motiv ein.

Nela Panghy-Lee und Mann Christian
YouTube / Nela Lee
Nela Panghy-Lee und Mann Christian

Doch nun hat sie sich dafür entschieden – und es könnte keinen schöneren Anlass geben. Im März erblickte ihr Sohn das Licht der Welt. Seither schwebt die YouTuberin mit südkoreanischen und ungarisch-deutschen Wurzeln im Mama-Glück. Für ihren Spross hat sie sich jetzt eine ganz besondere Liebeserklärung ausgedacht: Sie ließ sich seinen Namen für immer "eingravieren". Der Name "Nicolas" ziert jetzt als permanente Hautbemalung Nelas Handgelenk. Die gebürtige Schwäbin zeigt sich vom Resultat total begeistert: "Es ist schön geworden! Ich bin so froh, dass ich das gemacht habe", kommentiert sie ihre Aktion.

Nela Lee mit ihrem Sohn kurz nach der Geburt
Instagram / Nela Lee
Nela Lee mit ihrem Sohn kurz nach der Geburt

Weshalb Cristiano Ronaldos (31) Traumbody keine Tattoos zieren, könnt ihr euch hier ansehen: