Wenn es um Unhöflichkeiten ihr gegenüber geht, versteht Comedian Amy Schumer offenbar keinen Spaß. Das bekam ein frecher Besucher ihrer Show in Stockholm nun zu spüren. Nachdem er Amy per Zwischenruf aufforderte, vor versammelten Publikum ihre Brüste zu zeigen, knöpfte sie ihn sich vor und drehte den Spieß um.

Amy Schumer in New York City
Splash News
Amy Schumer in New York City

"Zeig uns deine Titten" – vier Worte, welche die emanzipierte Amy so nicht auf sich sitzen lassen wollte. Die Powerfrau unterbrach nach dem unverschämten Gebrüll kurzerhand ihren Auftritt und wandte sich dem Störenfried zu: "Wenn du noch einmal reinbrüllst, dann wirst du 'Zeig deine Titten' draußen auf dem Parkplatz rufen. Dann lass ich dich nämlich rausschmeißen, Motherfucker." Ein paar Sekunden später störte er sie erneut und musste sich deshalb den Konsequenzen stellen. Amy ließ ihn hochkant von den Rängen werfen, worauf er nur noch antwortete: "Ich wollte sowieso gehen."

Amy Schumer, Comedian
Rick Davis / Splash News
Amy Schumer, Comedian

Bei so einem rigorosen Vorgehen sollte sich Jennifer Lawrence besser in Acht nehmen. Im Video am Ende des Artikels erzählt sie, dass sie Amys Freund gar nicht so schlecht findet.

Amy Schumer bei Der Howard Stern Show
Fortunata / Splash News
Amy Schumer bei Der Howard Stern Show

War der Rausschmiss zu hart?

  • Nein, wer sich nicht benehmen kann, fliegt!
  • Ja, es ist Schließlich eine Comedy-Show. Da sollte sie etwas cooler bleiben!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 320 Nein, wer sich nicht benehmen kann, fliegt!

  • 30 Ja, es ist Schließlich eine Comedy-Show. Da sollte sie etwas cooler bleiben!