Luxusvilla zu verkaufen! Das einstige Anwesen des Musik-Genies Udo Jürgens (✝80) im schweizerischen Zumikon sucht einen neuen Besitzer. Sechs Millionen Schweizer Franken, umgerechnet 5,5 Millionen Euro, muss der neue Besitzer für das 370 Quadratmeter große Gebäude mit dem 1.450 Quadratmeter-Grundstück berappen, wie die Immobilien-Firma "Walde & Partner" auf Promiflash-Nachfrage bestätigte. Dabei brachte das Anwesen dem großen Entertainer nie wirklich Glück.

Udo Jürgens mit Tochter Jenny
Andreas Rentz / Staff (Getty)
Udo Jürgens mit Tochter Jenny

Laut einem Bericht der BILD-Zeitung wird das "Wohn-Objekt" online als stilvoll, gut besonnt und gehoben beworben. Jürgens selbst wohnte 20 Jahre in dem Haus, zog 2014, wenige Monate vor seinem plötzlichen Tod, dort aus. Er bezog das Anwesen einst mit Ehefrau Corinna, doch die Ehe hielt nicht – Scheidung 2006. 2012 wurden bei einem Einbruch in die Villa die wertvolle Uhrensammlung des Künstlers gestohlen.

Musik-Star Udo Jürgens
Andreas Rentz / Staff (Getty)
Musik-Star Udo Jürgens

Jürgens blieb jedoch auch nach seinem Auszug in der Gemeinde wohnen. Er starb am 21. Dezember 2014 während eines Spaziergangs in Gottlieben nach einem schweren Herzinfarkt. Nach seinem Tod entbrannte ein Streit um sein Erbe. Jürgens verkaufte im Laufe seiner 60 Jahre andauernden Karriere mehr als 105 Millionen Tonträger und wurde 2015 als fünfter Künstler – nach Michael Jackson (✝50), Peter Alexander (✝84), Whitney Houston (✝48) und Amy Winehouse (✝27) – in die Echo Hall of Fame aufgenommen.

Sänger Udo Jürgens
Krafft Angerer / Freier Fotograf (Getty)
Sänger Udo Jürgens