Ein Ausflug mit Bear Grylls? Dafür geht Nick Jonas (24) schon mal ans Limit. Mit dem Überlebenscoach ging der "Closer"-Sänger jetzt in die Wildnis – ganz zum Leidwesen eines Vogels. Der landete erst in Nicks Hose und dann in seinem Magen...

In der US-Fernsehserie "Running Wild" ist der ehemalige Jonas Brothers-Star mit dem Abenteurer in einer verschneiten Berglandschaft in den USA unterwegs. Beim Pinkeln findet Bear dann einen toten, gefrorenen Vogel. Um ihn aufzuwärmen, steckt der Überlebenskünstler den Vogel kurzerhand zwischen Nicks Beine."Ich dachte mir, was ist der heißeste Teil eines männlichen Körpers", erklärt Bear seine Entscheidung mit einem Schmunzeln.

So richtig witzig findet der Sänger das nicht. Nach kurzer Zeit will er das tote Tier wieder aus seiner Hose entfernen, doch Bear ruft sofort: "Der Vogel muss in deiner Hose bleiben – zum Auftauen!" Zum Abendessen schüren die beiden dann ein Lagerfeuer. Doch Nick steht noch eine letzte Aufgabe bevor: Den toten Vogel essbar machen. Nachdem er das Tier geköpft und die Eingeweide entfernt hat, gibt es ihn dann mit Maden als Beilage zum Outdoor-Dinner.

Seinem Gesichtsausdruck zufolge hat Nick sich das Abenteuer und seine Nahrung wohl durchaus etwas weniger eklig vorgestellt. Aber seine Fans amüsieren sich sicherlich prächtig über die Gesichtsengleißungen des Hotties. Schämen muss er sich dafür allerdings nicht, denn auch andere Stars wie Mel B. (41) erlebten mit Bear Grylls schon peinliche Momente. Wie eine Freundin Nick jetzt beim Carpool Karaoke blamierte, seht ihr im Video:

Nick und Joe Jonas bei einem Event in Paris 2017Victor Boyko/Getty Images for Fenty Puma
Nick und Joe Jonas bei einem Event in Paris 2017
Nick Jonas bei der "Beyond LA Cocktail Party Benefiting Beyond Type 1"Frazer Harrison/Getty Images
Nick Jonas bei der "Beyond LA Cocktail Party Benefiting Beyond Type 1"
Dwayne Johnson, Nick Jonas und Kevin Hart (v.l.) bei der "Jumanji"-Premiere in BerlinMatthias Nareyek/Getty Images for Sony Pictures
Dwayne Johnson, Nick Jonas und Kevin Hart (v.l.) bei der "Jumanji"-Premiere in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de