Es war die Casting-Show für deutsche Bands: Popstars brachte insgesamt 12 musikalische Gruppierungen hervor, von denen ein Teil eine Zeit lang recht erfolgreich waren. Eine dieser Formation war die Girlband Queensberry, die an den Erfolg der weiblichen Vorgänger No Angels und Monrose anknüpfen sollte. Eines der Gründungsmitglieder war Leonore Bartsch (28) - die ist ab heute bei Adam sucht Eva - Promis im Paradies zu sehen.

Tamy Hausner und Leo Bartsch von Resaid
Patrick Hoffmann/WENN.com
Tamy Hausner und Leo Bartsch von Resaid

Leo versuchte ihr Glück bei dem Talent-Format erstmals 2005, als die Band Monrose gecastet wurde. Sie schaffte es damals bis ins Halbfinale. Daraufhin absolvierte sie ihr Abitur mit einem Schnitt von 1,2 und versuchte sich dann als Solokünstlerin. Da die Karriere nicht so richtig beginnt, will sie es 2008 noch einmal wissen und trat erneut bei Popstars an, wo sie es dieses Mal bis in die Band schaffte. 3 Alben und einige Mitgliederwechsel später verlässt Leo Queensberry 2012 schließlich.

Queensberry bei einer EMAs-Aftershow-Party 2009
WENN
Queensberry bei einer EMAs-Aftershow-Party 2009

Doch das soll es mit ihrer Band-Karriere nicht gewesen sein. 2014 bildete sie zusammen mit Tamy Ruprecht das Cover-Duo Resaid, das allerdings in dieser Besetzung nur ein Album hervorbrachte. Nun hat die Blondine ihre Musik kurz beiseite gelegt und ist Teil einer neuen Fernsehsendung. In "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" sucht die Sängerin neben anderen nackten Promis nach Liebe.

Leo Bartsch, Sängerin
AEDT/WENN.com
Leo Bartsch, Sängerin

Melanie Müller (28) hält von diesem neuen TV-Format nichts, wie sie in diesem Interview verrät.