Wer kann sich noch an diese Girls erinnern? Queensberry wurde im Rahmen der siebten Staffel der Castingshow Popstars im Jahr 2008 gegründet. Die Gewinnerinnen Leonore Bartsch (31), Gabby Rinne (31), Antonella Trapani und Victoria Ulbrich formten die ursprüngliche Band und überzeugten mit Ohrwürmern, wie "No Smoke" oder "Too Young". Nur zwei Jahre später entschieden sich Antonella und Victoria dazu, die Musikgruppe zu verlassen. Die Fans durften sich dafür über die Neuzugänge Selina Herrero (26) und Ronja Hilbig (30) freuen. 2013 gaben die Musikerinnen dann bekannt, das Projekt komplett aufzulösen. Seitdem ist einige Zeit vergangen, doch was machen die Ex-Queensberry-Stars eigentlich heute?

Leonore Bartsch
Leo hat sich auch nach dem Ende von Queensberry weiterhin der Musik verschrieben. Sie arbeitete zuerst an eigenen Projekten und Aufgaben als Songwriterin. Im Jahr 2014 begleitete sie ihre ehemalige Band-Kollegin Gabby nach Australien, um ihr dort bei der Sendung Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! den Rücken zu stärken. Einen eigenen Auftritt im TV hatte die 31-Jährige dann als Kandidatin bei der Datingshow Adam sucht Eva - Promis im Paradies. Zuletzt widmete sie sich aber wieder voll und ganz ihrem musikalischen Talent: Leo lebt mittlerweile im schwedischen Malmö und veröffentlichte zuletzt die Single "Welle für Welle" unter ihrem eigenen Vornamen.

Gabby Rinne
Nach der Trennung von Queensberry veröffentlichte auch Gabby eine Solo-Single. Außerdem machte sie sich vor allem mit der Teilnahme an etlichen Fernsehformaten einen Namen als TV-Sternchen. Es folgten Auftritte in Sendungen, wie beispielsweise Das perfekte Promi-Dinner, Reality Queens auf Safari und "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Das Dschungelcamp verließ Gabby als Siebtplatzierte. Außerdem polarisierte sie mit einem Shooting für den deutschen Playboy.

Antonella Trapani
Antonella entschied sich nach dem Queensberry-Exit, komplett aus der Öffentlichkeit zurückzutreten. Zuvor hatte es mit den ehemaligen Band-Kolleginnen einen Zickenkrieg gegeben. Auf Social Media begeistert sie ihre Fans aber trotzdem auch noch heute mit gelegentlichen Bild-Postings.

Victoria Ulbrich
Auch Victoria zog sich nach ihrem persönlichen Ausstieg aus dem öffentlichen Leben zurück. Damals gab Vici an, dass auch Heimweh eine große Rolle für sie gespielt hatte. Das war dann auch einer der Gründe für das vorzeitige Karriere-Aus.

Ronja Hilbig
Die gebürtige Hamburgerin Ronja kehrt der Musik trotz Bandauflösung nicht den Rücken zu. Sie veröffentlichte bereits einige Singles als Solo-Künstlerin. Außerdem versuchte sich die Brünette schon 2013 als Schmuckdesignerin. Zuletzt überraschte Ronja mit süßen News: Auf Social Media präsentierte sie sich überglücklich mit Babybauch.

Selina Herrero
Selina war schon vor der Zeit bei Queensberry mit ihren eigenen Liedern unterwegs. Sie entschied sich schon vor der Trennung für den Ausstieg, um sich zuerst auf ihren Schulabschluss zu konzentrieren. Anschließend schlug die deutsch-spanische Sängerin aber wieder den Weg ins Musikbusiness ein.

Leonore Bartsch, Sängerin
Instagram / seashells_and_stardust
Leonore Bartsch, Sängerin
Gabby Rinne, TV-Persönlichkeit
Instagram / gabbysinsta
Gabby Rinne, TV-Persönlichkeit
Antonella Trapani, Ex-Mitglied von Queensberry
Instagram / antonellatrapani_
Antonella Trapani, Ex-Mitglied von Queensberry
Victoria Ulbrich, The Dome 50 2009
Getty Images
Victoria Ulbrich, The Dome 50 2009
Ronja Hilbig an ihrem 30. Geburtstag
Instagram / ronjahilbig
Ronja Hilbig an ihrem 30. Geburtstag
Selina Herrero bei den Viva Comet Awards 2011
Getty Images
Selina Herrero bei den Viva Comet Awards 2011
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry
Getty Images
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry
Wusstet ihr, dass so viele der Ex-Queensberry-Stars noch Musik machen?2243 Stimmen
325
Ja, davon habe ich schon gehört.
1918
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de