Um Hugh Hefners Gesundheit soll es derzeit sehr schlecht stehen. Der Playboy-Chef ist angeblich sehr krank und würde sogar nur noch 40 kg wiegen. Frédéric von Anhalt (73) kennt ihn schon sehr lange und verriet jetzt, wie es wirklich um seinen alten Freund steht.

Frédéric von Anhalt
WENN
Frédéric von Anhalt

Vor einigen Monaten habe der Ehemann von Zsa den 90-Jährigen zum letzten Mal gesehen. "Da war er klapperdürr. Ich weiß auch, dass Hugh älter als 90 ist. In Hollywood haben sich alle Leute immer zehn Jahre jünger gemacht, Hugh gehörte auch zu denen, das hat er meiner Frau mal anvertraut. Hugh geht in Wirklichkeit stramm auf die 100 zu", erklärte Frédéric gegenüber Bild.

Hugh Hefner und Holly Madison
Robert Mora/Getty Images
Hugh Hefner und Holly Madison

Doch offenbar soll etwas anderes ihn plagen als eine Krankheit: "Hugh ist sehr wackelig und sicher nicht mehr der Fitteste, aber so totkrank, wie er tut, ist er ganz sicher nicht. Die Wahrheit ist, dass er vor Angst zittert, in den Prozess gegen seinen Freund Bill Cosby (79) wegen sexuellen Missbrauchs reingezogen zu werden." Bill Cosby wurde angeklagt, unzählige Frauen missbraucht zu haben, unter anderem die damals 15-jährige Judy Huth – und das in der Playboy-Villa. Hugh könnte dank eines schlechten Zustandes nicht vor Gericht müssen, von der Polizei sei er allerdings schon vernommen wurden.

Bill Cosby vor dem Gericht in Norristown
Ouzounova / Splash News
Bill Cosby vor dem Gericht in Norristown

Frédérics Adoptivsohn Prinz Marcus von Anhalt (49) war kürzlich bei Promi Big Brother und flirtete heftig mit Der Bachelor-Kandidatin Jessica Paszka (26). Was sie von ihm hält, erfahrt ihr im Video.