Jahrzehnte lang galt George Clooney (55) als der Womanizer schlecht hin. Er hatte stets eine schöne Frau an seiner Seite, führte auch lange Beziehungen, doch endgültig binden wollte er sich nie. Bis Amal Alamuddin (38) sein Herz eroberte. Doch selbst, als das Paar schon vor dem Traualtar stand, zweifelten viele Kritiker daran, dass Georges Liebe ernsthaft halten würde. Wer zuletzt lacht... denkt sich dieser jetzt, da er mit Amal bereits seinen zweiten Hochzeitstag feierte.

George Clooney bei Hollywood's Night Under The Stars
Getty Images
George Clooney bei Hollywood's Night Under The Stars

Am 27. September 2014 gaben sich George und Amal in Venedig das Jawort und sind auch 24 Monate später immer noch unglaublich glücklich. Kurz nach ihrem zweiten Hochzeitstag besuchte das Paar eine Benefizveranstaltung in Los Angeles und wurde dort von der Presse natürlich auch auf seinen Jahrestag angesprochen. "Und sie sagten, dass es nicht halten würde. Ah, wir haben es ihnen gezeigt", erklärte George Clooney gegenüber Entertainment Tonight voller Schadenfreude.

George und Amal Clooney bei ihrer Hochzeit 2014 in Venedig
Splash News
George und Amal Clooney bei ihrer Hochzeit 2014 in Venedig

Dieser Anlass musste natürlich gebührend gefeiert werden und wie genau das bei George und Amal aussah, verriet der Hollywood-Star ebenfalls: "Wir haben hauptsächlich getrunken. Ich habe Abendessen gemacht und wir hatten einen schönen romantischen zweiten Hochzeitstag."

George und Amal Clooney bei dem Filmfestival Cannes 2016
Clemens Bilan/Getty Images
George und Amal Clooney bei dem Filmfestival Cannes 2016

Habt ihr geglaubt, dass Amals und George Clooneys Ehe so lange halten würde?

  • Ja
  • Nein
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 512 Ja

  • 151 Nein