Schauspielerin Sara Ramírez (41) ist schon seit vier Jahren mit ihrem Ehemann Ryan Debolt verheiratet. Doch das heißt ja nicht, dass sie nur auf Männer steht. Bei einer Veranstaltung zum Thema Jugendobdachlosigkeit sprach der Grey's Anatomy-Star jetzt ganz offen über seine Herkunft und Identität und outete sich als bisexuell.

Sara Ramírez
Jason LaVeris/FilmMagic
Sara Ramírez

"Viele obdachlose Jugendliche kämpfen mit verschiedensten Charaktereigenschaften. Da auch ich mich durch viele Eigenschaften identifiziere – ich bin Immigrantin, eine Frau und bisexuell –, ist es mir wichtig, mich für diese Jugendlichen und ihre komplexe Welt einzusetzen", richtete sich die Schauspielerin mit rührenden Worten an das Publikum. Die Veranstaltung wurde von der wohltätigen Organisation True Colors Fund veranstaltet und soll Aufmerksamkeit auf obdachlose junge Menschen aller sexueller Orientierungen und Identitäten lenken.

"Grey's Anatomy": Sara Ramirez als Dr. Callie Torres
Vivian Zink/ABC via Getty Images
"Grey's Anatomy": Sara Ramirez als Dr. Callie Torres

Die Amerikanerin wurde vor allem durch die Rolle der Chefärztin "Dr. Callie Torres" bekannt, die sie bis vor Kurzem bei "Grey's Anatomy" verkörperte. Ebenso wie Sara ist ihre Paraderolle bisexuell. Callie war in der bekannten Fernsehserie sogar mit einem Mann und mit einer Frau verheiratet.

Sara Ramirez
Getty Images
Sara Ramirez