Irgendwie kann man es immer noch nicht glauben. Vor beinahe zwei Wochen starb TV-Star Tamme Hanken (✝56) an Herzversagen. Der als "XXL-Ostfriese" bekannt gewordene Tier-Heilpraktiker hat eine große Lücke hinterlassen. Auch in seinem Heimatort Filsum ist die Trauer über den berühmtesten Sohn des Ortes unermesslich.

Tamme Hanken
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken

"Er hat Filsum sehr bekannt gemacht, auch über Deutschland hinaus", berichtet Bürgermeisterin Margret Schulte-Cramer. "Ich bin sehr betrübt, dass er so früh gehen musste." Ladenbesitzerin Agnes Meyer ist überzeugt: "Ich glaube, das ist eine Lücke, die nur schwer zu schließen sein wird." Die Gedanken der Dorfbewohner sind vor allem bei seiner Witwe. "Ich wünsche vor allen Dingen der Carmen viel Stärke und dass sie gut zurechtkommt", erklärt sein Jugendfreund Wolfgang Meyer. "Und dass sie bei uns in Filsum bleibt."

Tamme Hanken, Pferdeheiler
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken, Pferdeheiler

Die Chancen dafür stehen gut. Tammes geliebte Frau will den Hof ihres Mannes in seinem Namen und Sinne weiterführen. Wie der Ort um den beliebten Doku-Soap-Star trauert, seht ihr im Video unter dem Artikel.

Tamme Hanken und seine Frau Carmen in Filsum
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken und seine Frau Carmen in Filsum