Am Samstagabend gab es wieder einmal jede Menge Unterhaltung zu sehen. Bei Das Supertalent ging es dabei aber vor allem ziemlich sexy zu. Viele Talente wollten nämlich mit der Devise "Sex sells" eine Runde weiterkommen. Doch ob das auch bei der Jury, bestehend aus Dieter Bohlen (62), Victoria Swarovski (23) und Bruce Darnell (59), ankommt?

Das Quartett "Wild" bei "Das Supertalent"
RTL / Stefan Gregorowius
Das Quartett "Wild" bei "Das Supertalent"

Die ersten Kandidaten in der jüngsten Folge der Castingshow waren das Quartett "Wild" aus der Ukraine. Mit nackten und durchtrainierten Oberkörpern präsentierten sie Sportakrobatik der Extraklasse und begeistertet vor allem mit ihrem menschlichen Springseil.

Das Pariser Duo "Les Farfadais" bei "Das Supertalent"
RTL / Stefan Gregorowius
Das Pariser Duo "Les Farfadais" bei "Das Supertalent"

Das Pariser Duo "Les Faradais" erzielte mit seiner erotischen Burlesque-Akrobatik-Show dreimal ein "Ja" von der Jury. Nackte, feuchte Körper inklusive. Wow, da konnte sich auch Victoria nicht mehr halten und freute sich wahnsinnig: "Endlich ist auch mal was für mich dabei." Auch wenn Dieter die beiden Männer nicht überzeugen fand, von Victoria und Bruce gab es ein Ja und damit sind sie weiterhin dabei.

Kristina Lavrinenko macht bei "Das Supertalent" einen Twerk-Tanz
RTL / Stefan Gregorowius
Kristina Lavrinenko macht bei "Das Supertalent" einen Twerk-Tanz

Das männliche Publikum konnte sich über Twerk-Tänzerin Kristina Lavrinenko aus Australien freuen. Die verband die Popo-Wackelkunst mit einer Feuer-Show. Heißer geht es wirklich nicht. Fand wohl auch der männliche Teil der Jury. Bis auf Victoria gaben alle ihr Ja für das Gewackel. Dieter fand für die Performances der jungen Australierin schon während ihrer Show klare Worte: "WOW".

Alle Infos zu 'Das Supertalent' im Special bei RTL.de:

Wie findet ihr die nackte Haut bei "Das Supertalent"

  • Super, das gehört doch dazu
  • Zu viel. Sie sollten lieber richtige Talente einladen
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 203 Super, das gehört doch dazu

  • 692 Zu viel. Sie sollten lieber richtige Talente einladen