Gestern erreichte die Welt die frohe Botschaft: Dream Renee Kardashian, die Tochter von Blac Chyna (28) und Robert Kardashian (29), kam in Los Angeles zur Welt und wurde sogleich fast vom kompletten Kardashian-Clan willkommen geheißen. Ihre Eltern sind überglücklich und konnten es gar nicht abwarten, ihre Kleine der Öffentlichkeit vorzustellen. Doch der Name des süßen Kindes ist ganz schön ungewöhnlich.

Auch Baby Dreams Halbbruder, der zwar nicht direkt zum Clan gehört, muss sich mit seinem Namen nicht hinter den anderen Kids verstecken. King Cairo (4), also König von Kairo, reiht sich sehr gut in die Familie ein. Die Promiflash-Leser sind beim Namen Dream übrigens geteilter Meinung: Von 6.504 abgegebenen Stimmen sprachen sich nur 51,1 Prozent (3.324) dafür aus. 48,9 Prozent (3.180) der Befragten fanden ihn nicht gut.

Namen scheinen für die Großfamilie generell ein großes Thema zu sein. Die Töchter von Kris Jenner (61) haben alle einen Vornamen, der wie ihr eigener auch mit einem "K" beginnt. Doch in der nächsten Generation setzen die noch einen drauf. Neben Dream, auf Deutsch Traum, hat auch Kim Kardashian (36) ihre beiden Kinder eindrucksvoll getauft.

Auch Kourtneys jüngster Sohn Reign Aston (1) darf sich über einen ungewöhnlichen Namen freuen. Reign bedeutet so viel wie Herrschaft und Aston lässt sich mit "alte Stadt" übersetzen.

Ihre Tochter hört auf den süßen Namen Penelope Scotland Disick (4). Penelope steht im Griechischen für die Treue. Oma Kris erklärte E!News dazu, dass sie den Namen einfach süß fanden und Scotland sogar ihre Idee gewesen sei. Natürlich erinnert der Zweitname auch ein bisschen an Papa Scott Disick (33).

North (3), also Norden, sei laut British GQ am Anfang nur eine Idee in den Medien gewesen, doch die kam so gut an, dass sie und Ehemann Kanye West (39) sich schließlich dazu entschlossen. Söhnchen Saint bedeutet Heiliger und Kim soll den Namen ausgewählt haben, da sie sich so gesegnet mit ihm fühlte, weil ihre Schwangerschaft so schwierig gewesen sei, berichtete E!News.

Seht im Video, wie viel Spaß Blac und Rob noch im Kreißsaal hatten.

Damit aber noch nicht genug: Schwester Kourtney (37) hat ihrem Nachwuchs sogar Doppelnamen gegeben, die es teilweise in sich haben. Ihr erster Sohn heißt Mason Dash Disick (6) und das hat eine wirklich schöne Entstehungsgeschichte, wie sie MTV News verriet. So würde Mason im Englischen das Gleiche bedeuten wie Kardashian im Armenischen: Steinarbeiter. Und Dash stünde kurz für Kardashian.

North West, Penelope Disick, Reign Disick und Mason DisickFacebook/ Kris Jenner
North West, Penelope Disick, Reign Disick und Mason Disick
North WestSplash News
North West
Saint West im Central Park in New York CitySplash News
Saint West im Central Park in New York City
Penelope Disick am Strand von MiamiPichichi / Splash News
Penelope Disick am Strand von Miami
Mason DisickKourtney Kardashian/ Instagram
Mason Disick
Kourtney Kardashian mit Sohn Reign DisickAZ-Daddy/X17online.com/ActionPress
Kourtney Kardashian mit Sohn Reign Disick
King Cairo Stevenson 2016 auf dem Pumpkin PatchAz-Daddy/X17online.com
King Cairo Stevenson 2016 auf dem Pumpkin Patch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de