Als Mackenzie Foy (16) für ihre Rolle als Renesmee Cullen gecastet wurde, war sie gerade einmal zehn Jahre alt. Heute wird der Twilight-Star bereits 16 und hat sich zu einer erfolgreichen Jungschauspielerin gemausert. Und auch optisch hat sich Mackenzie ganz schön verändert.

Kristen Stewart, Mackenzie Foy, Robert Pattinson und Taylor Lautner
© 2012 Summit Entertainment
Kristen Stewart, Mackenzie Foy, Robert Pattinson und Taylor Lautner

Aus dem kleinen Mädchen ist in den letzten Jahren eine junge Frau geworden – die 16-Jährige ist ordentlich gewachsen. Aber sie hat immer noch ihre markanten Gesichtszüge, die ihre Fans so lieben. Vor allem ihre großen Augen erinnern weiterhin an ihre Rolle, in der sie halb Vampir und halb Mensch ist. Nach ihrem internationalen Durchbruch mit dem letzten Twilight-Teil "Breaking Dawn" ging es für die junge Schauspielerin steil bergauf.

Mackenzie Foy
Instagram/mackenziefoy
Mackenzie Foy

Seitdem stand sie für Hollywoodstreifen wie "Conjuring – Die Heimsuchung" oder "Interstellar" vor der Kamera. Für Letzteren erhielt Mackenzie 2014 sogar den "Saturn Award" als beste Nachwuchsdarstellerin. Wir werden die junge Amerikanerin also sicherlich auch in Zukunft noch oft auf der großen Leinwand sehen. Vielleicht sogar in einem Twilight-Nachfolger?

Taylor Lautner und Mackenzie Foy bei der San Diego Comic-Con 2012
Getty Images Entertainment
Taylor Lautner und Mackenzie Foy bei der San Diego Comic-Con 2012

Mehr Infos zu den Twilight-Stars gibt es hier: