Heimliche Trennung, unheimlicher Schmerz: Regina Halmich (40) hat das schlimmste Jahr ihres Lebens hinter sich. Das offenbarte sie nun in einem Interview und erzählte, wieso ihre zwölfjährige Beziehung in die Brüche ging.

Regina Halmich auf einer Gala in Berlin
ActionPress
Regina Halmich auf einer Gala in Berlin

Als ehemalige Box-Weltmeisterin weiß Regina Halmich um Siege zu kämpfen – den um ihre Beziehung hat sie verloren. Am Ende habe es keinen Sinn mehr gehabt, erklärte Regina Halmich der Zeitschrift Bunte: "Wir haben uns auseinandergelebt." Nach der Trennung sei ihr Freund aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und sie habe eine sehr traurige Zeit durchgemacht.

Regina Halmich bei einer Boxgala in Hamburg
ActionPress
Regina Halmich bei einer Boxgala in Hamburg

Der Ex-Freund der Moderatorin hatte sie nie auf öffentliche Veranstaltungen begleitet – ein Diskussionspunkt in ihrer Beziehung, wie Regina Halmich erklärt. "Mit den Jahren fühlte ich mich in diesen Situationen immer einsamer. Ich hätte ihn manchmal wirklich gern an meiner Seite gehabt", so die sportliche Blondine.

Regina Halmich auf dem Rosenball in Berlin
ActionPress
Regina Halmich auf dem Rosenball in Berlin

Nachdem sich Regina Halmich eine Auszeit von Beziehungen gegeben habe, könne sie sich nun vorstellen, wieder einen Mann in ihr Leben zu lassen. "Ich hätte schon gern mal wieder ein Date", verriet sie. Aber leider wage es keiner, sie anzusprechen, so Regina Halmich. Die meisten Männer hätten großen Respekt vor ihr – zu großen, wie es scheint!

Welche deutschen Promis hingegen ihre Liebe feiern, seht ihr im Clip.