Den Start in ihre Weihnachtsferien hat sich Ivanka Trump (35) wohl nicht so nervenaufreibend vorgestellt: Die Tochter des nächsten US-Präsidenten Donald Trump (70) wurde im Flugzeug vor ihren Kindern angeschrien und angepöbelt. Ein Fluggast brachte seine Verachtung für ihren umstrittenen Vater lautstark zum Ausdruck und musste schließlich sogar den Flieger verlassen.

Der Angreifer wollte genau wie Ivanka, Ehemann Jared Kushner und ihre drei Kinder nach San Francisco fliegen. Vor dem Start attackierte er die Politiker-Tochter mit harten Worten über Donald Trump: "Dein Vater ruiniert das Land", zitiert TMZ den New Yorker Anwalt. Laut Augenzeugenberichten habe Ivanka den tobenden Fluggast ignoriert und versucht, ihre Kinder mit Buntstiften abzulenken.

Der Anwalt aus Brooklyn war selbst mit einem Kleinkind und seinem Ehemann unterwegs. Kurz vor dem Zwischenfall in New York soll sein Partner getwittert haben, dass er Ivanka und Jared am Flughafen entdeckt habe. "Mein Mann wird sie weiter verfolgen, um sie zu schikanieren", heißt es in verschiedenen Medienberichten – aktuell ist der Twitter-Account nicht mehr zu finden. Nach der Verbal-Attacke wurden das aufgebrachte Paar samt Kind des Fliegers verwiesen und auf einen späteren Flug umgebucht. Auf den Rauswurf habe der Anwalt sehr ungehalten reagiert: "Ihr schmeißt mich raus, weil ich meine Meinung ausdrücke!?"

Was haltet ihr von dem Zwischenfall: Einfache Meinungsäußerung oder ungerechtfertigter Angriff? Stimmt unter dem Video ab. In dem Clip erfahrt ihr, welche Trump-Schwester das schwarze Schaf der Familie ist.

Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Angela Merkel
Getty Images
Angela Merkel
Kanye West und Donald Trump
Getty Images / Drew Angerer
Kanye West und Donald Trump
Wie steht ihr zur Flugzeugpöbelei gegen Ivanka Trump?1547 Stimmen
848
Der Mann hat nur seine Meinung zum Ausdruck gebracht.
699
Geht gar nicht! Das hat nichts mehr mit Meinungsäußerung zu tun.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de