Ein großer Künstler musste zu früh gehen. George Michael (✝53) verstarb am 1. Weihnachtsfeiertag überraschend an Herzversagen. Der ehemalige Wham!-Sänger soll auf seinem Anwesen in England einfach eingeschlafen sein. Doch sein musikalisches Schaffen bleibt wohl unvergessen. Er selbst hielt sein Talent für eine Gabe Gottes.

Songs wie "Last Christmas" und "Faith" machten den Künstler weltberühmt. Immer wieder wollte George seine Fans mit neuen Klängen überraschen, lebte seine Musik förmlich. Und die Live-Auftritte waren für ihn das Größte. "Es ist so ein erstaunliches Gefühl, den Effekt zu sehen, den ich auf mein Publikum habe. Es steht außer Frage, dass das die wertvollste Sache ist, mit der ich einen Beitrag leisten kann und es scheint, dass Gott das so wollte und mir die Stimme dafür gegeben hat und das Durchhaltevermögen", erklärte er auf einer Pressekonferenz in London 2011.

Und seine Zuhörer dankten es George mit ihrer beständigen Treue. Trotz Eskapaden und Drogenproblemen kauften sie seine Musik und besuchten seine Konzerte. Das gab ihm wohl die Kraft, immer weiter machen zu können.

Kunstwerk aus George Michaels privater Sammlung
Getty Images
Kunstwerk aus George Michaels privater Sammlung
George Michael, Sänger
Getty Images
George Michael, Sänger
Die Christie's Ausstellung von George Michaels Kunstsammlung
Getty Images
Die Christie's Ausstellung von George Michaels Kunstsammlung
George Michael bei einem Konzert in Amsterdam, 2007
Getty Images
George Michael bei einem Konzert in Amsterdam, 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de