Viele Schauspieler wissen bereits in jungen Jahren, dass sie vor der Kamera stehen wollen. Nicht so der Türkisch für Anfänger-Star Arnel Taci: Der gebürtige Bosnier verriet im Gespräch mit Promiflash, wieso er früher Bauarbeiter werden wollte, und weshalb er es anfangs noch nicht einmal im Traum daran gedacht hat, Schauspieler zu werden.

Wie ziemlich jedes andere Kind wollte Arnel zunächst Fußballer, Astronaut oder Feuerwehrmann werden, erzählte er im Interview mit Promiflash. Doch mit den Jahren änderte sich die Einstellung des heutigen Schauspielers: "Und dann war mein Papa mein großes Vorbild und ich wollte das machen, was er gemacht hat." Das wäre ein echter Knochenjob gewesen: "Mein Vater ist auf dem Bau tätig und er ist so ein richtiger Kerl. Und ich hab gedacht: 'Wenn Papa das macht und eine ganze Familie ernähren kann.' Ich bin schon ziemlich stolz auf ihn gewesen und wollte in seine Fußstapfen treten." Heute sei sein Papa wahnsinnig stolz auf seinen talentierten Sohn.

Dass er jemals diesen Beruf ausüben würde, hätte Arnel nicht für möglich gehalten: "Ich habe nie gewusst, dass ich so was machen könnte, oder jemals in so eine Position komme, das zu machen." Mittlerweile spielt Arnel in erfolgreichen Serien wie Doctor's Diary oder Tatort mit.

Was Arnel zu einem Comeback von "Türkisch für Anfänger" sagt, erfahrt ihr im Video.

Arnel Taci beim "Dating Daisy"-Pressetermin in HamburgSchultz-Coulon/WENN.com
Arnel Taci beim "Dating Daisy"-Pressetermin in Hamburg
Arnel Taci bei der Premiere von "Der Schlussmacher" 2013WENN.com
Arnel Taci bei der Premiere von "Der Schlussmacher" 2013
Arnel Taci am Set von "Doctor's Diary" 2014Patrick Hoffmann/WENN.com
Arnel Taci am Set von "Doctor's Diary" 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de