Am 18. Dezember starb Schauspielerin Zsa Zsa Gabor (✝99). Ihr Leben liest sich wie ein Hollywoodstreifen: Mit blutjungen 19 Jahren zur Miss Ungarn gewählt, danach am großen Durchbruch als Schauspielerin versucht, schließlich Bekanntheit durch zahlreiche Affären und ganze acht Ehen erlangt. In ihren letzten Jahren musste sich die Hollywood-Ikone allerdings mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen auseinandersetzen. Nun ist von offizieller Seite bestätigt, die Ehefrau von Frédéric von Anhalt (73) starb letztlich an den Folgen eines Herzinfarkts.

Laut des Totenscheins, der TMZ vorliegt, erlitt die 99-Jährige wenige Tage vor ihrem Tod einen Schlaganfall, bevor sie ins Koma fiel und letztendlich an einem Herzstillstand im "Ronald Reagan UCLA Medical Center" in Los Angeles starb. Das Dokument zeigt ebenfalls, dass eine Arterienkrankheit und eine weitere Gefäßerkrankung zum Tod der "Moulin Rouge"-Darstellerin beigetragen haben. Bereits im Jahr 2005 und 2007 erlitt die Hollywood-Beauty Schlaganfälle. In 2011 musste ihr rechtes Bein aufgrund einer tumorartigen Wunde amputiert werden. Zuletzt erkrankte sie an einer schweren Lungenentzündung im Februar 2016.

Zsa Zsa, die eigentlich Zsuzsanna hieß, hinterlässt keine leiblichen Kinder. Ihre Tochter Francesca Hilton (✝67), die aus der Ehe mit dem Hilton-Hotel-Gründer Conrad Hilton (22) stammt, verstarb 2015 an einem Schlaganfall. Zusammen mit Witwer Frédéric hat die gebürtige Ungarin drei Adoptivsöhne – Prinz Marcus von Anhalt (50), Michael Prinz von Anhalt und Oliver Prinz von Anhalt (✝45), der erst kürzlich durch einen Verkehrsunfall starb.

Weitere Details zum Leben der Schauspielerin findet ihr im angehängten Video.

Schauspielerin Zsa Zsa GaborBaron / Freier Fotograf
Schauspielerin Zsa Zsa Gabor
Hollywood-Schauspielerin Zsa Zsa GaborBaron / Freier Fotograf
Hollywood-Schauspielerin Zsa Zsa Gabor
Zsa Zsa Gabor, SchauspielerinZUMA Press / Splash News
Zsa Zsa Gabor, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de