Wiedersehen macht Freude! Manchmal aber auch nicht. Im Dschungelcamp waren sich Florian Wess (36) und Alexander Keen (34) aka Honey – gelinde gesagt – nicht ganz grün. Besonders der High-Class-Busch-Prinz war von Anfang an äußerst schlecht auf die GNTM-Grinsebacke zu sprechen. Auf ein erneutes Aufeinandertreffen hätten die beiden nach dem Abflug aus Australien wohl ganz gerne verzichtet. Wenn da doch nur die Anschlusstermine nicht wären...

Es würde allerdings überraschen, wenn die Ex-Camper den Hype um ihre Personen nicht bis zuletzt ausnutzen würden – getreu dem Motto: Aus dem Dschungel in den Medienrummel. Und so dürfen sich Flori und Honey nun die Sport-Leibchen überstreifen. Zusammen mit Gina-Lisa Lohfink (30), King Marc Terenzi (38) und Co. treten die beiden nämlich bei der "großen ProSieben Völkerball Meisterschaft" für Team "Dschungel" an. Dort werden sie sich gegen das Team "SAT.1-Frühstücksfernsehen" und Team "Internet" durchsetzen müssen. Doch das größte Konfliktpotenzial schlummert wohl in den eigenen Reihen...

Aber weiß, vielleicht haben sich bis zum 1. April die Wogen ja längst geglättet. Dann nämlich kommt das Spektakel ins TV.

Alexander "Honey" Keen und Florian Wess nach der DschungelprüfungRTL / Stefan Menne
Alexander "Honey" Keen und Florian Wess nach der Dschungelprüfung
Hanka Rackwitz, Florian Wess, Gina-Lisa Lohfink und Honey nach dem Dschungelcamp 2017RTL / Stefan Menne
Hanka Rackwitz, Florian Wess, Gina-Lisa Lohfink und Honey nach dem Dschungelcamp 2017
Alexander "Honey" Keen und Florian WessRTL / Stefan Menne
Alexander "Honey" Keen und Florian Wess
Was meint ihr: Können Honey und Florian als Team überzeugen?1630 Stimmen
766
Nein, das gibt definitiv Stress!
864
Klar, die werden sich doch mal zusammenreißen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de